Herzlich Willkommen!

 

 

Im Sonntagsspiel empfängt die SG FSA II auf heimischen Terrain die Mannschaft FFV Palm Strikers aus der Kreisstadt.

Um 13:15 Uhr wird der Schiedsrichter der Begegnung, Lukas Sander (Kammerbach), den Ball freigeben. Eine verheißungsvolle Partie, denn in den letzten Jahren versprach das Duell beider Mannschaften sehenswert und unterhaltsam für jeden Zuschauer zu sein. Seit den Auftritten der Saison 2014/2015 fielen immer eine Vielzahl an Toren, sowohl hüben als auch drüben. Die Statistik belegt dies wie folgt:

20 Duelle wurden ausgetragen. 9 Siege sprangen dabei für die Meinharder heraus. 7 Mal behielten die Palm Strikers die Oberhand. In 4 Aufeinandertreffen konnte nach Abpfiff kein Sieger ermittelt werden. 57:51 Tore das Resultat.

Aus der Reihe tanzt letztenendes die Hinspielpartie vom 05.11.2017 als die SG hauchdünn mit 0:1 in Eschwege siegen konnte. Marcel Thiel avancierte zum Man of the Match mit seinem Tor des Tages in Minute 40.

Der letzte Sieg des aktuellen Tabellenachten liegt einige Monate zurück. Am 29.10.2017 schlug man die SG Herleshausen/Nesselröden/Ulfegrund III mit 2:1. In 2018 ist das Team von Sven Reckelkamm noch ohne Sieg, dennoch setzte man mit einem 2:2 Unentschieden bei der SG Kammerbach/Hitzerode II ein Ausrufezeichen. Der erfolgreichste Torschütze der Palmis mit 4 Treffern ist Alexander Scheerder.

Die Gastgeber wollen in dem Spiel - Zweiter gegen Achten - von der ersten Minute an klar machen, wer der Favorit ist, ohne dabei den Gegner zu unterschätzen. Nach 10 sehr erfolgreichen Spielen, möchten die Meinharder all zu gerne die Siegesserie auf 11 Siege ausbauen. Immerhin konnte man sich still und leise, kontinuierlich in der Tabelle nach oben spielen, sodass der Relegationsaufstiegsplatz realisiert werden könnte. Doch um am Ende der Saison (Samstag, 26. Mai 2018) den aktuellen Platz 2 einzunehmen, bedarf es der nötigen Konzentration, 100%iger Ernsthaftigkeit, großen Willen, einer geschlossenen Mannschaftsleitung, ebenso wie der Kontinuität, also der Stetigkeit von Spiel zu Spiel alles zu geben. Dass die Mannschaft einen Lauf hat, ist zu erkennen und wird durch die Resultate der Vergangenheit belegt. Dennoch weiß Gregor Martin sein Team ordentlich einzustellen und hinzuweisen, dass das Spiel gegen die Palmis kein einfaches werden wird: "Am Sonntag heißt es den Fokus auf eine weitere Aufgabe zu legen, die es zu meistern gilt und mit dem Ehrgeiz der letzten Spiele auch zu meistern sein wird! Der Gegner wird versuchen uns die gute Serie zu nichte zu machen!"

Der Coach wird nach 2 Spielen ohne etatmäßigen Keeper wieder auf die Dienste von Daniel "Siggi" Schmerbach zurückgreifen können. Auch Jan Vopicka, Stefan "Tüte" Hellwig, Stefan "Berti" Böttner, Christian Schröter und Daniel "Ebbe" Siebert werden aller Voraussicht nach dem Kader wieder angehören. Die SG FSA II freut sich auf die Partie gegen den FFV Palm Strikers Eschwege und heißt seine Gäste aus der Kreisstadt herzlichst willkommen.

(mn)


Termine

Keine Termine