Herzlich Willkommen!

 

 

Nach einer sowohl kämpferisch als auch taktisch überzeugenden Leistung steht unsere „erste“ im Finale des STS-Cups in Niederhone.

Bericht: Im zweiten Spiel gegen den TSV Eintracht 1913 Wichmannshausen setzten sich die Jungs mit 1:0 durch und sicherten sich somit die Teilnahme am Finale kommenden Freitag gegen den SC Niederhone 1910 e.V. oder den SV Adler Weidenhausen 1919.

Das Ziel für das „Rückspiel“ gegen die Werner-Elf wurde klar formuliert: Der Einzug ins Finale sollte perfekt gemacht werden! Im Gegensatz zum ersten Spiel sollten aber nicht die ganzen Kräfte schon in Halbzeit 1 verbraucht werden, sondern clever gespielt und konsequent verteidigt werden. Und so wurde zu Beginn dem TSV das Spielgeschehen überlassen, um selbst schnelle Konter zu kreieren. Bis auf wenige Abschlüsse der „Giggels“, die das Tor weit verfehlten, wurde die taktische Vorgabe von unserem Coach sehr gut umgesetzt. Und spätestens bei der starken Abwehrreihe Lenz – Kotte – Müller, war Schluss. So wurde Keeper Sebastian Döring vor keine allzu großen Probleme gestellt. Bis zur Halbzeit konnten immer wieder Nadelstiche über die Pfeilschnellen Stürmer Hossbach/Harbich nach vorne gesetzt werden. Die größte Möglichkeit zum 1:0 hatte Jan „Kalli“ Stieff per Kopf nach einer Freistoßflanke. Ein Tor sprang bis zum Pausenpfiff vom sehr guten Schiedsrichter Marco Buchenau aber nicht mehr heraus.

Im zweiten Durchgang dann kein verändertes Spiel. Der TSV übernahm zunächst das Kommando, konnte allerdings nur bedingt überzeugen. Unsere Jungs pushten sich nun immer wieder gegenseitig, sind in jeden Zweikampf gegangen und haben auch die unangenehmen Laufduelle angenommen. Nun wurde sich auch spielerisch immer wieder nach vorne kombiniert, eine klare Torchance konnte allerdings noch nicht verzeichnet werden. In der 60. Spielminute war es dann soweit. Erst ließ Abwehrchef Nils Kotte zwei Gegenspieler stehen, spielte den Ball auf die rechte Seite zu Viktor Witzel-Paul, der wiederum einen Steilpass an der Außenlinie zu Lucas Harbich spielte. Unser Goalgetter zeigte ein gutes Auge und ein feines Ballgefühl und brachte eine Flanke auf den in der Mitte postierten Sturmkollegen Jan Hossbach. Doch bevor dieser an den Ball kam, war es Wichmannshausens Jan Dölle, der den Ball unhaltbar ins eigene Tor köpfte. 1:0!

Nun musste der TSV mehr machen, um das Spiel zu drehen. Für unsere Jungs öffneten sich dadurch immer mehr Räume, denn die Kräfte beim Gegner schienen nachzulassen. Und auch im dritten Spiel in 6 Tagen zeigten sich unsere Kleeblätter lauffreudig und konditionell gut aufgestellt. Bemerkenswert war der immer wieder positive Gedanke innerhalb des Teams, auch wenn nicht alles funktionierte. In der Folge konnten sich noch einige Torchancen erspielt werden, die bei konsequenterer Nutzung für Entspannung aller Zuschauer gesorgt hätten. So zeigte sich der starke Charakter dieser Mannschaft, die keinen Ball verloren gingen ließ und unermüdlich kämpfte. Die Erleichterung und der Jubel in unserem Fanlager waren demnach sehr groß, als Schiri Buchenau die Partie um 20:40 Uhr abgepfiffen hat.

Erstmals sind wir also in das Finale in Niederhone eingezogen. Und die Jungs haben „Lunte gerochen“. Unabhängig davon gegen welche Mannschaft es am Freitag um den Pokal geht, ein Finale spielt man nicht, um Zweiter zu werden…

Also unterstützt unser Team am Freitag, den 19.07. ab 19:15 Uhr auf dem Sportplatz in Niederhone. Ihr dürft euch nicht nur auf ein spannendes Finale freuen, sondern könnt mit etwas Glück und Eurer Eintrittskarte zwei Gutscheine im Wert von insgesamt 100 Euro gewinnen!

Es spielten: Sebastian Döring – Sebastian Lenz, Nils Kotte, Marcel Müller – Akram Khater (90. Leon Auweiler), Jan Stieff, Jonas Klippert (30. Sebastian Beck), Niklas Auweiler, Viktor Witzel-Paul – Jan Hossbach (72. Felix Hesse), Lucas Harbich


Die Ersatzbank: Sebastian Beck, Felix Hesse, Leon Auweiler

Das Tor: 1:0 Jan Dölle (60'/Eigentor)

Das Video zum Tor: 1:0 (SG FSA)

Der Schiedsrichter: Marco Buchenau (Lichtenauer FV)

Wir sehen uns!

(jk)


Termine

07 Aug 2019
19:00 - 21:00 Uhr
Training
14 Aug 2019
19:00 - 21:00 Uhr
Training
16 Aug 2019
18:30 - 20:15 Uhr
SG FSA II - SC Niederhone II (Kreisliga B)
16 Aug 2019
18:30 - 20:15 Uhr
SG Wehretal - SG FSA (Kreisoberliga)
18 Aug 2019
13:00 - 14:45 Uhr
SG FSA II - SG Hopfelde/Hollstein/Walburg (Kreisliga B)
18 Aug 2019
15:00 - 16:45 Uhr
SG FSA - SSV Witzenhausen (Kreisoberliga)
21 Aug 2019
19:00 - 21:00 Uhr
Training
23 Aug 2019
18:00 - 19:45 Uhr
Training
23 Aug 2019
20:00 - 21:30 Uhr
Jahreshauptversammlung Förderverein
25 Aug 2019
15:00 - 16:45 Uhr
FC Großalmerode - SG FSA (Kreisoberliga)