Herzlich Willkommen!

 

 

Am gestrigen Sonntag stand das Heimspiel unserer ersten Mannschaft gegen die SG Werratal an. Gegen den Aufsteiger wurden 3 Punkte fest eingeplant, also bereitete Trainer Dirk Rannio die Jungs dementsprechend auf das Spiel vor.

Bericht: Die taktische Marschroute war, den Gegner das Spiel in der eigenen Hälfte aufbauen zu lassen, um ab der Mittellinie voll anzugreifen und so die beiden schnellen Spitzen Harbich und Hossbach ins Spiel zu bringen. Dies gelang gleich in der 8. Spielminute sehr gut, als Kuric einen feinen Pass auf den startenden Harbich spielte, dieser den Kopf nach oben nahm und den einlaufenden Sebastian Beck in der Mitte sah, der nach dem Querpass nur noch einschieben musste. 1:0.

Anschließend konnten noch weitere Torchancen herausgespielt werden, die aber nicht zum Erfolg führten. Die Gäste versuchten es immer wieder mit langen Diagonalbällen, was sich in der 31. Spielminute auszahlen sollte. Aus dem Gewühl heraus spitzelte Schönfeld den Ball über die Linie und stellte auf 1:1. Unsere Jungs blieben der taktischen Vorgabe treu, standen etwas tiefer und lauerten bis zur Pause auf Konter.

In der zweiten Halbzeit dann ein verändertes Bild: Der Gegner wurde etwas früher angelaufen, um den Spielaufbau frühzeitig zu unterbinden, was auch in Minute 48 belohnt wurde. Wieder war es ein scharfer Harbich-Querpass von der Außenbahn in die Mitte, der diesmal von Viktor Witzel-Paul zur umjubelten Führung über die Linie gedrückt wurde.

Die Zweikämpfe wurden nun besser angenommen und die Mannschaft konnte mehr am Spiel teilnehmen. Immer wieder initiierte der starke Gabriel Kuric die Angriffe nach vorn. Vorstöße der Gäste waren in der zweiten Halbzeit wenig bis keine mehr zu sehen. Zu viele Chancen wurden von unserer Mannschaft teilweise leichtfertig vergeben, sodass einige Zuschauer bedenken hatten, dass sich sowas auch rächen kann. Nachdem aber Abwehrspieler Schad in der 65. Spielminute wegen einer Notbremse an Jan Hossbach die rote Karte bekam, war der Kampfgeist der Gäste fast erloschen. Bemerkenswert, dass das nächste Tor durch unseren Keeper aufgelegt wurde. Lucas Wassmann brachte einen weiten Abschlag direkt in den Lauf von Lucas Harbich, der in seiner unnachahmlichen Art den Verteidigern entwischte und per Direktabnahme unhaltbar zum 3:1 abschließen konnte. Es folgten noch weitere Torchancen, sodass ein höheres Ergebnis nicht unverdient gewesen wäre. Aber es blieb bis zum Ende beim 3:1 und wir konnten die Generalprobe vor dem Spiel gegen Wanfried am Samstag für uns entscheiden.

Bis zum nächsten Training am Mittwoch heißt es Kräfte sammeln, um sich dann auf das Spiel der Spiele vorzubereiten. (Vorbericht folgt)

Wir wünschen einen guten Start in die Derbywoche!

Es spielten: Lucas Wassmann - Marcel Müller, Nils Kotte, Sebastian Lenz - Sebastian Beck (77. Felix Hesse), Viktor Witzel-Paul, Gabriel Kuric (82. Florian Süss), Jonas Klippert, Patrick Morche (75. Akram Khater) - Lucas Harbich, Jan Hossbach
 
Die Ersatzbank: Felix Hesse, Akram Khater, Nico Marquardt, Florian Süss
 

Die Tore: 1:0 Sebastian Beck (8'), 1:1 Chris Norman Schönfeld (31'), 2:1 Viktor Witzel-Paul (48'), 3:1 Lucas Harbich (72')

Schiedsrichter: Boris Borschel (SG Pfaffenbachtal/Schemmergrund)

(jk)


Termine

04 Okt 2019
19:00 - 21:00 Uhr
Training
05 Okt 2019
16:30 - 18:15 Uhr
SG Pfaffenbachtal/Schemmergrund - SG FSA II (Kreisliga B)
06 Okt 2019
15:00 - 16:45 Uhr
SG FSA - TSG Fürstenhagen (Kreisoberliga)
09 Okt 2019
19:00 - 21:00 Uhr
Training
11 Okt 2019
19:00 - 21:00 Uhr
Training
13 Okt 2019
15:00 - 16:45 Uhr
TSV Wichmannshausen - SG FSA (Kreisoberliga)
13 Okt 2019
15:00 - 16:45 Uhr
FC Eschwege - SG FSA II (Kreisliga B)
16 Okt 2019
19:00 - 21:00 Uhr
Training
18 Okt 2019
19:00 - 21:00 Uhr
Training
20 Okt 2019
15:00 - 16:45 Uhr
SG FSA - SV Adler Weidenhausen II (Kreisoberliga)