Herzlich Willkommen!

 

 

Schwieriger Auftakt in den 1.Brauhaus eSport-Cup

Da der echt Ball noch immer coronabedingt ruht, hat sich unsere eSport-Truppe erneut mit dem virtuellen Leder beschäftigt. Diesmal tritt das Team im Brauhaus-Cup des SSV Witzenhausen an.
Am ersten Spieltag war der FC Großalmerode 1920 e.V. virtueller Gegner, für unser Team traten dabei Oliver Heeg und Nick Arnold an, für die Tonstädter begaben sich Niklas Gude und Till Göbel an die Controller.

Spiel 1 lief alles andere als gut, schon früh ging der FCG in Führung. Über die komplette Spieldauer war Gude der bessere Akteur und spielte sich regelrecht in einen Rausch, bei dem jeder Schuss saß. Die Stimmung am Schwarzenberg war prächtig, wovon sich die Zuschauer des Streams überzeugen konnten. Jedes Tor wurde mit Torhymne und lauten Jubelstürmen gefeiert - Wahnsinn! Am Ende stand ein 0:7, ein schlechter Auftakt.

In Spiel 2 lag es nun an Nick Arnold, die Sache besser zu machen. Doch erneut erwischten wir einen schlechten Start, bereits nach kurzer Zeit lag FCG-Akteur Göbel mit 2:0 vorn. Doch Nick kämpfte sich rein und verkürzte auf 1:2. Zwischendurch blieb es immer spannend, stand 2:3 und 3:4. Am Ende drückte Nick auf den Ausgleich und warf alles nach vorne, doch Göbel hielt stand und holte den zweiten Sieg für die Tonstädter.

Somit erwischte unser Team mit zwei Niederlagen den schlechtmöglichsten Start und steht am kommenden Wochenende gegen TSV 1911 Künzell e.V. direkt unter Zugzwang. Wer dann für unser Team antritt, wird unter der Woche entschieden.


Termine

Keine Termine