Herzlich Willkommen!

 

 

Bereits am vergangenen Samstag duellierte sich unsere erste Mannschaft mit der des VFL Wanfried. Die Rollen sollten vor Beginn der Partie klar verteilt sein. Der VFL ging als großer Favorit in die Partie. Der Matchplan von Trainer Sebastian Lenz war demnach tief stehen und auf Konter über die schnellen Stürmer Harbich und Walter lauern.

 

Trainer Sebastian Lenz stellte von einer 4er auf eine 5er Kette um. Bemerkenswert war jedoch, dass davor 3 6er spielten und wir somit mit lediglich 2 Offensiven agierten. Der Plan war also klar: hinten so lang wie möglich die „Null“ halten und vorne auf ein gutes Näschen von Top-Torjäger Lucas Harbich und Nachwuchstalent Niklas Walter hoffen. Und der Plan sollte funktionieren, vorerst. Denn gegen die technisch spielstarken Gäste machte es die gesamte Mannschaft zu Beginn der Partie sehr gut. Die Räume waren eng gemacht und die Kommunikation untereinander war sehr gut. So hatten Roscher, Orschel und Co. nur wenige Ideen, um das Bollwerk zu knacken. Was von außen zwar nicht immer schön anzusehen war, sollte dennoch aufgehen: Sowohl Harbich als auch Walter haben die VFL Abwehr immer wieder beschäftigt und in Person von Lucas auch die Möglichkeit gehabt, auf 1:0 zu stellen. Sein Schuss verfehlte den Kasten aber um gut 2 Meter.
 
In der 33. Spielminute sollte es dann aber doch passieren. Einen Schuss von Benjamin Orschel konnte der ansonsten gute Rückhalt Kevin Kowol nur nach vorne abprallen lassen. Marcel König schaltete am schnellsten und staubte zum 1:0 ab. Die Führung war so etwas wie der Knotenlöser bei den Gästen, die sich weitere Chancen herausspielten. Bei unseren Jungs schien kurzzeitig die Konzentration weg zu sein und es folgten in der 37. Spielminute das 2:0 durch Marc-Philipp Auerswald und in der 43. Minute das vorentscheidende 3:0 durch Wilhelm Löffler. Eine gute erste halbe Stunde wurde in nur 10 Minuten zunichte gemacht.
 
Aber der Trainer hat die richtigen Worte gefunden in der Halbzeit, denn aufgegeben hat sich bei unseren Kleeblättern niemand! Im Gegenteil: ein schnelles Tor sollte her, um die Niederlage abzuwenden. Wieder hatte Harbich die Möglichkeit zu seinem ersten Saisontreffer, scheiterte jedoch an Gästekeeper Just. Im weiteren Verlauf plätscherte das Spiel vor sich hin. Auf der einen Seite, weil die Gäste es nach vorn zu ungeschickt spielten, auf der anderen Seite gaben unsere Jungs keinen Ball verloren und kämpften unermüdlich. Und dann war es doch soweit, Lucas Harbich konnte in der 76. Minute nach toller Vorarbeit von Juri Paul zum 1:3 verkürzen und doch noch sein erstes Saisontor erzielen
.
Alles in allem eine verdiente Niederlage, aber eine deutliche Antwort der Mannschaft auf die vorigen Leistungen. Mit dieser mannschaftlichen Geschlossenheit und der nötigen Leidenschaft sollen im nächsten Punktspiel gegen den TSV Waldkappel nun auch die ersten Punkten der Saison eingefahren werden.
 
📷 @Till Schellenberger
 

Termine

10 Sep 2020
19:00 - 21:00 Uhr
Training
11 Sep 2020
19:00 - 21:00 Uhr
Training
12 Sep 2020
15:00 - 16:45 Uhr
SG FSA - VfL Wanfried (KOL)
13 Sep 2020
14:00 - 15:45 Uhr
SG FSA II - VfL Wanfried II (KLB)
20 Sep 2020
12:30 - 14:15 Uhr
TSV Waldkappel II - SG FSA II (Kreisliga B)
20 Sep 2020
12:30 - 14:15 Uhr
TSV Waldkappel - SG FSA (Kreisoberliga)
23 Sep 2020
19:00 - 21:00 Uhr
Training
25 Sep 2020
19:00 - 21:00 Uhr
Training
27 Sep 2020
12:30 - 14:15 Uhr
SG FSA II - SG Wehretal II (KLB)
27 Sep 2020
15:00 - 16:45 Uhr
SG FSA - SG Wehretal (KOL)