Herzlich Willkommen!

 

 

Auch gegen die SG Werratal fand die SG FSA kein Mittel, um die ersten Rückrundenpunkte einzufahren. Die "Theune's" und Wille sorgten für die 4:0 Niederlage.

Bericht: An Gründonnerstag war man bei der SG Werratal zu Gast. Es war das Duell der bis dato punktlosen Mannschaften in der Rückrunde, entsprechend groß war die Hoffnung auf wichtige Punkte im Abstiegskampf.

Trainer Dirk Rannio hatte erneut die Qual der Wahl, denn er konnte auf einen vollen Kader zurücfkgreifen, lediglich Nico Marquardt fehlte urlaubsbedingt. Somit fuhren 17 Spieler mit nach Unterrieden. Im Vergleich zum 1:2 in Wickenrode tauschten lediglich der wiedergenesene Sebastian Lenz mit Marquardt die Plätze.

Und wie in Wickenrode erwischte unsere Mannschaft wieder einen rabenschwarzen Start: Bereits nach neun Minuten vollendete Ernst Marius Wille einen schnell vorgetragenen Konter der Gäste zum 1:0. Und dabei sollte es nicht bleiben, denn nur zehn Minuten später war Karl Friedrich Theune zu Stelle und erzielte das 2:0. Unsere Mannschaft war bis dahin noch gar nicht im Spiel und hatte Probleme im Spiel nach vorne. Allerdings begann nach dem 2:0 die unsere beste Phase im Spiel. Zuerst ging ein Kopfball nach einer Ecke knapp über das Tor, dann scheiterte Florian Süss freistehend an Torwart Leuverink. Bis zur Pause fiel kein weiterer Treffer fallen und somit ging es mit 2:0 für den Gastgeber in die Halbzeit.

Zum zweiten Durchgang gingen Süss und Kawa Ieso aus dem Spiel, dafür waren jetzt Juri Paul und Sören Foltin mit von der Partie. Zuvor war bereits Matthias Nobach für Christian Schröter gekommen.

Mit guten Vorsätzen ging es in die zweite Hälfte, man wollte nochmal Gas geben, um zumindest noch einen Punkt zu holen. Doch die Hoffnungen wurden schnell zerstört, denn zwei Minuten nach dem Wiederanpfiff nutzte Heinrich Theune die erste Chance in Halbzeit zwei zum 3:0.

In der Folge plätscherte das Spiel nur noch dahin, Chancen waren Mangelware. Die beste für FSA hatte Juri Paul, der einen Freistoß auf die Latte setzte. Auf der Gegenseite konnte sich Lucas Wassmann mehrere Male gegen die SGW-Offensive auszeichnen. In der 81. Minute war er allerdings machtlos, Karl Friedrich Theune erzielte seinen zweiten Treffer zum 4:0. Dies war auch der Endstand.

Bei sechs Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz und noch sechs verbleibenden Spielen ist die Situation alles andere als rosig, doch unsere Mannschaft wird bis zum letzten Spiel kämpfen, denn noch ist alles möglich!

Sonntag geht es weiter mit einem Heimspiel gegen den Tabellenzweiten, die SG Kleinalmerode/Hundelshausen/Dohrenbach ist zu Gast. Dabei bauen wir auf eure Unterstützung!

Es spielten: Lucas Wassmann - Viktor Witzel-Paul, Sebastian Lenz, Jonas Klippert, Oliver Heeg, Florian Süss (46. Sören Foltin) - Dirk Rannio, Christian Schröter (30. Matthias Nobach), k.A. - Kawa Ieso (46. Juri Paul), Lucas Harbich

Die Tore: 1:0 Ernst Marius Wille (9'), 2:0 Karl Friedrich Theune (20'), 3:0 Heinrich Theune (47'), 4:0 Karl Friedrich Theune (81')

Die Ersatzbank: Sören Foltin, Marcel Müller, Matthias Nobach, Alex Paul, Juri Paul, Janosch Thomas

Der Schiedsrichter: Marco Buchenau (Lichtenauer FV)

(fs/mn)


Termine

28 Okt 2018
15:00 - 16:45 Uhr
SG FSA - TSV Waldkappel (Kreisoberliga)
29 Okt 2018
19:00 - 21:00 Uhr
Vorstandssitzung
31 Okt 2018
19:00 - 21:00 Uhr
Training
02 Nov 2018
19:00 - 21:00 Uhr
Training
04 Nov 2018
12:45 - 14:30 Uhr
SV Adler Weidenhausen II - SG FSA (Kreisoberliga)
07 Nov 2018
19:00 - 21:00 Uhr
Training
09 Nov 2018
19:00 - 21:00 Uhr
Training
11 Nov 2018
14:30 - 16:15 Uhr
TSG Fürstenhagen - SG FSA (Kreisoberliga)
19 Nov 2018
19:00 - 21:00 Uhr
Vorstandssitzung
15 Dez 2018
19:00 - 23:00 Uhr
Weihnachtsfeier