Herzlich Willkommen!

 

 

Die Reserve der SG FSA feiert den nächsten Sieg. Im Heimspiel gegen die SG Herleshausen/Nesselröden/Ulfegrund III behielten die Kleeblätter die Oberhand.

Seit dem 17.09.2017 ist die Mannschaft um die beiden Betreuer - Gregor Martin und Stephan Greunig - nunmehr siegreich und fuhr mittels 4 Siegen in Serie 12 Punkte ein.

Im Heimspiel gegen die 3. Mannschaft der SG H/N/U knüpfte die Reservemannschaft aus Meinhard an den Erfolgen der letzten Wochen an. Gegen einen kampfstarken Gegner lautete die Devise " Gegenhalten und gewinnen!". Bei der Umsetzung dieses Plans war vor allem zu Beginn der Partie ein Spieler maßgeblich am Erfolg beteiligt: Tim Vopicka. In der Vergangenheit meist als Abwehrspieler eingesetzt, nahm er seine Rolle als Sturmpartner von Alex Paul an und zeigte prompt seinen Treffer-Instinkt. Treffsicherheit und Ruhe vor dem Kasten zeichneten ihn als Goalgetter an diesem Tage aus. Marcel Thiel bediente Vopicka in der 11. Minute. Der frühe Führungstreffer zum 1:0. Nur einen Viertelstunde später brachte Vopicka seine Farben mit 2:0 in Front als er eine mustergültige Flanke von Danny Orth im gegnerischen Gehäuse unterbrachte.

Einen zwischenzeitlichen Dämpfer mussten die Hausherren nur eine Zeigerumdrehung später hinnehmen, als man in der sonst sicher stehenden und abgeklärt agierenden Hintermannschaft in Überzahl patzte. Der Gegner konnte im eigenen Strafraum nicht konsequent angegangen und an der Hereingabe gehindert werden. Auf der Linie versuchte Tobias Sponer den Ball zwar noch zu klären, scheiterte aber im Fallen und drückte unglücklicherweise das Leder selbst in die eigenen Maschen!

Wenig geschockt vom Anschlusstreffer, spielte die FSA-Reserve weiter nach vorne, um den alten 2-Tore-Vorsprung weider herzustellen. Janosch Thomas nutzte die Freistosschance aus circa 20 Metern Torentfernung und verwandelte den Freistoss sehenswert zum 3:1 Pausenstand (40').

Die zweite Hälfte verlief dann im Vergleich zu den ersten 45 Minuten ruhiger. Auf beiden Seiten schienen die Kräfte mit fortlaufender Spieldauer allmählich zu schwinden, wobei die Gastgeber keinesfalls das Heft aus der Hand gaben. Gute Kombinationen wurden hin und wieder vorgetragen und die eine oder andere Einschussmöglichkeit kreiert. Doch das fünfte Tor des Spiels sollte erst in der Schlussviertelstunde fallen - wieder für die Heimmannschaft. Danny Orth reihte sich in die Torschützenliste ein (78'). Die Vorlage zum 4:1 steuerte Janosch Thomas bei. Dass sich die Gäste keineswegs aufgaben und selbst noch einmal zum Torerfolg ansetzten, resultierte in der 89. Minute in Kai Bierschenks Anschlusstreffer zum 4:2, welcher letztenendes nur noch statistischen Charakter hatte.

So krönten die Kleeblätter eine couragierte und konzentrierte Leistung mit dem vierten Dreier in Folge und festigten damit den Tabellenrang 4 der KLC2 des Werra-Meißner-Kreises.

Mit seinem Treffer zum 4:1 konnte Danny Orth, genauso wie der Doppeltorschütze Tim Vopicka in der vereinsinternen Torschützenliste mit Marcel Thiel und Alex Paul gleichziehen. Alle vier Spieler haben in der laufenden Saison bereits 5 Ligatore erzielen können: Glückwunsch & weiter so!


Termine

11 Mär 2020
19:00 - 21:00 Uhr
Training
13 Mär 2020
19:00 - 21:00 Uhr
Training
15 Mär 2020
13:00 - 14:45 Uhr
Lichtenauer FV II - SG FSA II (Kreisliga B)
18 Mär 2020
19:00 - 21:00 Uhr
Training
20 Mär 2020
19:00 - 21:00 Uhr
Training
22 Mär 2020
13:00 - 14:45 Uhr
SG FSA II - SG HNU II (Kreisliga B)
22 Mär 2020
15:00 - 16:45 Uhr
SG FSA - SG HNU (Kreisoberliga)