Herzlich Willkommen!

 

 

1. Mannschaft gelingt endlich mal ein Sieg - Ernüchterung dann am Sonntag in Frieda
Es waren schon schöne Momente nach Abpfiff am Freitagabend im heimischen Willy-Flügel-Stadion.
95 Minuten Kampf im Regen und am Ende ein 4:3 Heimerfolg gegen die SG Abterode/Eltmannshausen. Noah Eisenhuth brachte die Mannschaft früh mit 1:0 in Führung. Nur Zeigerumdrehungen später drehte der Gast die Partie auf 1:2. Aber genauso wild sollte es weitergehen. Nach zwei Standards von Ole Werning, der zum Debüt eine großartige Partie spielte, trafen erst Nico Marquardt zum 2:2 und wenig später Louis Auweiler mit seinem ersten Tor für die 1. Mannschaft zum 3:2 Führungstreffer. In der zweiten Halbzeit hatte FSA dann zahlreiche Chancen die Partie frühzeitig klarer zu entscheiden. Walter traf per sehenswerten Distanzschuss zum 4:2, da man aber keine der zahlreichen Chancen im Anschluss verwerten konnte, blieb es bis in die Nachspielzeit spannend. Erst kamen die Gäste durch einen FE noch auf 4:3 heran. In der hektischen fünfminütigen Nachspielzeit sollte aber zum Glück nichts mehr passieren, so dass endlich mal wieder ein Sieg eingefahren wurde. Fans und Spieler standen nach diesem Punktgewinn noch einige Stunden zusammen.
 
Am Sonntag folgte dann leider wieder ein "gewohnter" Doppelspieltag im Jahr 2023.
Die "Zwote" verpasste bei 1:4 gegen die SG Ziegenhagen/Ermschwerd den ersten Punktgewinn im Jahr '23, da der Gast die Partie über die ganzen 90 Minuten überlegen verwaltete und auch noch einige Chancen ausließ. Den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:3 erzielte Alex Paul.
 
Danach folgte ein wirklich kraft- und mutloser Auftritt der 1. Mannschaft gegen den TSV Eintracht 1913 Wichmannshausen. Die Gäste waren hier über die gesamte Spielzeit immer einen Schritt schneller und gedanklich früher in den Situationen. Die wenigen FSA-Chancen führten nicht zu einem Heimtor, so dass am Ende eine auch in der Höhe verdiente 0:4 Heimniederlage zu Buche stand.
 
Fazit: Nach den wichtigen drei Punkten am Freitag ließ die 1. Mannschaft am Sonntag die große Chance aus nochmal wirklich im Abstiegskampf mitzuwirken. Nun braucht es viel Überzeugung und vor allem einen Sieg aus den Partien gegen Sontra oder den SVA 2, um überhaupt noch rechnerisch die Möglichkeit zu haben, den Relegationsplatz zu erreichen. Unsere Zwote bekommt auf jeden Fall noch sechs kampflose Punkte gutgeschrieben, so dass es hier mit dem Klassenerhalt besser aussieht.
 
⚽️☘️

Termine

21 Jul 2024
15:00 - 16:45 Uhr
FC Hessen Witzenhausen - SG FSA (Pokal)